Methoden entwickeln

BERD@BW wird das Know How zum Umgang mit strukturierten und unstrukturierten Daten in den Wirtschaftswissenschaften bündeln und verfügbar machen. Ein besonderer Fokus liegt auf dem Bereich Big Data: Aus Quellen wie sozialen Medien, Finanzmärkten und Unternehmenswebseiten kommen umfangreiche, heterogene Daten, die – richtig aggregiert und analysiert – neue Einblicke und ein tieferes Verständnis wirtschaftswissenschaftlicher Kernfragen ermöglichen.

Die traditionellen Methoden der Wirtschaftswissenschaften reichen jedoch nicht aus, um die mit Big Data verbundenen Möglichkeiten zu nutzen. Es sind spezielle methodische, inhaltliche und technische Kenntnisse notwendig, über die bisher nur wenige Experten verfügen.

Im Rahmen von BERD@BW werden Methodenexperten exemplarisch anhand von unstrukturierten Rohdaten zeigen, wie daraus verwertbare und inhaltlich analysierbare Forschungsdaten werden. Sie werden außerdem Forschende zu den Möglichkeiten von Big Data beraten und informieren.